Aktiv gegen den Klimawandel!

Die Erdatmosphäre erwärmt sich immer weiter, der Klimawandel ist zum allgegenwärtigen Thema geworden. Nur mit großen Anstrengungen werden wir verhindern können, dass unsere Kinder und Enkel unter unerträglichen Bedingungen leben müssen. Das kann jedoch nicht bedeuten, dass in den Industrieländern von heute auf morgen alle Maschinen abgeschaltet werden, alle Kraftfahrzeuge still stehen. Der einzig gangbare Weg aus unserer Sicht: Alles unternehmen, um die Technik weiter zu entwickeln. Und gleichzeitig für den jetzt noch unvermeidlichen CO2-Ausstoß einen Ausgleich schaffen.

Klimaneutral drucken

Nach diesem Prinzip funktioniert »Klimaneutral drucken«. Die bei der Produktion einer Drucksache anfallende Menge an Kohlendioxid wird berechnet, daraus ergibt sich eine Ausgleichszahlung. Diese fließt in ein Umweltprojekt, das der CO2-Reduktion dient und nach strengsten Kriterien bewertet wird.

Zertifizierung

Damit wir unseren umweltbewussten Kunden ein entsprechendes Angebot machen können, haben wir uns von ClimatePartner entsprechend zertifizieren lassen. Dadurch wird zum einen gewährleistet, dass die bei einer Druckproduktion entstehende CO2-Belastung korrekt ermittelt wird – und zwar mit Hilfe eines sogenannten „Klimarechners“. Zum zweiten wird garantiert, dass die Ausgleichszahlung immer in ein dazu berechtigtes Projekt fließt.

Unsere Projekte

Wenn Sie sich dafür interessieren, welche Vorhaben mit den Ausgleichszahlungen gefördert werden – unter den folgenden Links finden Sie dazu viele Informationen:

Die Klima-Kollekte für saubere Kochöfen | Indien
https://fpm.climatepartner.com/project/details/1031/de

Unabhängige Energieversorgung in der Karibik | Vader Piet, Aruba
https://fpm.climatepartner.com/project/details/1040/de

Energie aus Biomasse zum Schutz der Caatinga | Ceará, Brasilien
https://fpm.climatepartner.com/project/details/1011/de

Klimaschutz mit Biogas | Suzhou, China
https://fpm.climatepartner.com/project/details/1159/de

Effiziente Kochöfen erleichtern den Alltag | Gyapa, Ghana
https://fpm.climatepartner.com/project/details/1017/de

Sauberes Trinkwasser | Odisha, Indien
https://fpm.climatepartner.com/project/details/1078/de

Kochen mit Gas aus Kuhdung | Bagepalli, Indien
https://fpm.climatepartner.com/project/details/1035/de

Sauberes Trinkwasser in Kenia | Kenia, Landesweit
https://fpm.climatepartner.com/project/details/1075/de

Kohleausstieg im Kohleparadies | Soacha, Kolumbien
https://fpm.climatepartner.com/project/details/1070/de

Effiziente Kochöfen von Microsol | Peru, Landesweit
https://fpm.climatepartner.com/project/details/1063/de

Windenergie am Marmarameer | Bandirma, Türkei
https://fpm.climatepartner.com/project/details/1003/de

Betrieb eines Laufwasserkraftwerks | Aralik, Türkei
https://fpm.climatepartner.com/project/details/1055/de

Sauberer Strom und Arbeitsplätze in Anatolien | Hamzali, Türkei
https://fpm.climatepartner.com/project/details/1170/de

 

»Unsere« Projekte sind alle in den Gold Standard der gemeinnützigen Gold Standard Foundation eingestuft. Dies ist der weltweit angesehenste Standard für nachhaltige Emissionsminderung.

Das Prinzip der Klimaneutralität

Das Prinzip der Klimaneutralität Abgase von Fabriken Gereinigte Luft Grüne Energie Ausgleichsprojekte - z.B. Windenergieprojekt